Abhyanga

Abhyanga bedeutet „liebende Hände“ und dient der Harmonisierung aller Körperfunktionen. Die Massagetechnik empfindet die empfangende Person eher als  Einölung weniger wie eine  Massage in klassischen Sinn.

Warme wohltuende Öle unter Zufügung ätherischer Essenzen, die speziell auf die Körperkonstitution des Kunden abgestimmt werden sind Grundlage dieser Heilmethode.   

Ein weiterer wesendlicher Aspekt liegt in der Verbindung zwischen der gebenden und empfangenden Person. Die fließende energetische Verbindung zwischen den Händen und dem Körpers des Empfangenden, kreieren neue Energiemuster. Harmonisierung von Störfeldern im Doshabereich
(Doshas sind Kräfte die im Körper wirken) sind das positive Ergebnis dieser Technik.

Durch die Sanftheit der Berührung, das warme Öl, der achtsame Umgang entsteht ein tiefer Zustand der inneren Ruhe, der einer tiefen Meditation gleich kommt.

In diesem Zustand hat der Körper die beste Möglichkeit sich von Dingen zu verabschieden die sein Wohlsein begrenzen.
Körperschlacken lösen sich und werden ausgeleitet, die Haut wird genährt, gestrafft und verjüngt sich auf natürliche Weise.

Diese feine Berührung nimmt den Menschen als Ganzes wahr, jede Ebene seines Seins, sein Körper, seine Gefühle, seine Gedanken, werden in diesen Prozess einbezogen.
Es ist ein andächtiger Akt, der neue harmonische Energiemuster in Körper, Geist und  unserer Gefühlswelt kreiert. Oft ist ein völlig verloren gegangenes  Gefühl von gehalten und als Ganzes fürsorglich umsorgt werden. Daraus entsteht eine innere Ruhe und Entspannung, die einen Selbstheilungsprozess auf ganzheitlicher Ebene darstellt.

Die Wirkungen einer Abhyanga Öl Massage

  • eine gesunde Ausstrahlung und ein lebendiger Gesichtsausdruck
  • das gesamte Hautbild regeneriert sich
  • sie fördert eine gesunde Hautstruktur, Trockenheit verschwindet
  • verbessert die Blutzirkulation
  • beruhigt Hautreizungen
  • stärkt die körperliche Leistungsfähigkeit sowie die Ausdauer
  • fördert die Konstitution des Muskelgewebes
  • stärkt das vegetative Nervensystem
  • fördert die Verdauung
  • begünstigt ein jüngeres Erscheinungsbild